Navigation und Service von Diakonie Güstrow

Springe direkt zu:

Häufige Tags
Blog Kategorien
Balken Lesefortschritt

Berufliche Entwicklung im Bereich "Wundmanagement"

Katrin Lange ist Wundexpertin ICW(R) und eine unserer Spezialisten zur Behandlung von akuten und chronischen Wunden. Nun gibt sie ihr Wissen an die Kollegen weiter.

10.05.2024
Stefanie Daug
Katrin Lange

Katrin Lange erzählt über ihre persönliche und berufliche Entwicklung:

"Ich bin ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin und bin zum 1. Januar 2021, nach meiner Elternzeit, vom Klinikum Güstrow in die Diakonie-Sozialstation Güstrow gewechselt. Das war das Beste, was mir passieren konnte. Die Arbeit macht Spaß, die Kollegen sind toll und die Weiterbildungsmöglichkeiten großartig. Gleich am Ende meines ersten Arbeitsjahres in der Diakonie durfte ich die Fortbildung zur Wundexpertin ICW(R) (Initiative Chronische Wunden) im Diakonischen Bildungszentrum machen. Die Ausbildung dauerte ein Vierteljahr und fand immer im Block an drei Tagen in der Woche statt. Ich habe sie gemeinsam mit meinen Kollegen Sabrina Neubauer, Beate Vietzke, Christina Kuhrt und Michael Dehl aus den Sozialstationen Teterow, Bützow, Schwaan und Röbel absolviert, sodass wir seitdem in jeder Sozialstation einen Wundexperten haben. Wir haben in den Seminaren alles gelernt zu Expertenstandards und Wundarten/-formen, zur Wundbeurteilung wie auch zum Material und zur Wundbehandlung für z. B. Diabetisches Fußsyndrom, Dekubitus und Ulcus Cruris („offenes Bein“). Jedes Jahr nehmen wir an Rezertifizierungskursen teil, um auf dem aktuellen fachlichen Stand zu sein.

Als Wundexpertin behandle ich in Güstrow und Umgebung alle unsere Pflegebedürftigen mit akuten und chronischen Wunden. Haben wir Neupatienten, fahre ich möglichst zur Erstaufnahme zu ihnen, um den Behandlungsplan mit ihnen zu erstellen. Mit einer Kollegin zusammen behandle ich auch die Patienten, die zur Plasmatherapie zu uns kommen. Sehr freue ich mich, dass ich von Frühjahr bis zum Sommer eine Zusatzqualifizierung zum Fachtherapeuten Wunden ICW(R) machen werde. Unser Ziel ist, in der Diakonie Güstrow ein Wundzentrum zu eröffnen.

Das Wissen, das ich erwerben durfte, vermittle ich in unserem Team in internen Schulungen weiter. Die Kollegen kommen jederzeit gerne und fragen, wenn sie etwas rund um Wunden wissen möchten. Im Rahmen unseres Fortbildungsprogramms biete ich auch ein Seminar zur Dekubitusprophylaxe an. Außerdem leite ich den Arbeitskreis „Wundberater“, der viermal im Jahr stattfindet. Wir frischen unser Fachwissen auf, besprechen neue Themen, finden Lösungen für auftretende Fragen zu Behandlungen o.ä. Willkommen sind alle, die in der Pflege arbeiten!"

Sie haben Lust, Ihr Wissen an die Kollegen weiterzugeben?
Wir suchen engagierte Fachkräfte, die ihr Wissen teilen und Fortbildungen selbst gestalten und durchführen möchten. Der Austausch mit Kollegen führt zu neuen Impulsen für die tägliche Arbeit. 

Ihre Ansprechpartnerin
Madlen Klaiber
Telefon: 03843 776 1737
madlen.klaiber@diakonie-guestrow.de

Werden auch Sie Teil unseres Teams!

Wir suchen

- Pflegefachkräfte
- Pflegekräfte
- Auszubildende zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann
- Therapeuten

und haben viele weitere interessante Jobangebote!

www.diakonie-guestrow.de/jobs

 

 

 

verwendete Tags:
Kommentare
0
Kommentar schreiben
Absenden

Diese Beiträge können Ihnen gefallen

27.05.2024
Kommentare vorhanden 0
Nachhaltig mobil an vielen Stellen: mit 50 Elektroautos, 14 eigenen Ladesäulen oder mit dem Rad auf Kundentouren
22.05.2024
Kommentare vorhanden 0
Anja Prohl ist verantwortliche Pflegefachkraft im SAPV-Team. Für unsere Mitarbeitenden ist sie die Ansprechpartnerin zum Thema „Sterben, Tod und Trauer“ in der Pflege.
15.05.2024
Kommentare vorhanden 0
In Sachen Arbeitsmodelle und Arbeitszeit ist vieles möglich in der Diakonie Güstrow. Gemeinsam mit den Mitarbeitern schauen wir, wo welcher Bedarf ist und versuchen, Lösungen zu finden.